Olivenöl & Mandelmilch Regenerierende Nachtpflege

Olivenöl & Mandelmilch

Regenerierende Nachtpflege

Mit wertvoller Mandelmilch

Mildert Fältchen über Nacht

Produktfamilie

Olivenöl

Verpackungsgröße

50 ml Tiegel (PZN 04768815)

Anwendungsbereich

Gesicht | Hals | Dekolleté

Produktangaben

Verwöhnen Sie Ihre Haut während der nächtlichen Aufbauphase mit der hautregenerierenden Pflegeformel mit kaltgepresstem Olivenöl und Mandelmilch. Angereichert mit Mandelöl und Hyaluronsäure regeneriert sie die Haut über Nacht und Fältchen können gemildert werden. Ihre Haut wird nachhaltig gepflegt und fühlt sich zart und geschmeidig an. Vertrauen Sie der natürlichen Kraft der Olive.

Hautverträglichkeit dermatologisch geprüft.

Anwendung

Täglich abends nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté verteilen. Genießen Sie den zart-cremigen Duft von Olivenöl und Mandelmilch.

Eigenschaften

  • Für trockene bis sehr trockene Haut
  • Regenerierende Pflegeformel

Inhaltsstoffe

Aqua, Diethylhexyl Carbonate, Caprylic/Capric Triglyceride, Olea Europaea Fruit Oil, Glycerin, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Polyglyceryl-4 Diisostearate/Polyhydroxystearate/Sebacate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Betaine, Cera Alba, Parfum, Hydrolyzed Milk Protein, Hydrogenated Castor Oil, Tocopheryl Acetate, Hydrogenated Sweet Almond Oil, Panthenol, Sodium Lactate, Sodium Pca, Salicyloyl Phytosphingosine, Retinyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil, Sodium Hyaluronate, Lecithin, Lactis Lipida, Prunus Amygdalus Dulcis Seed Extract, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Glycine, Inositol, Fructose, Lactic Acid, Niacinamide, Urea, Lactic Acid, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Sodium Chloride, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate

Produktbewertung

Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste Bewertung!

medilife_logo
Auch interessant

05. Oktober 2019

OLIVENÖL

DER POWERWIRKSTOFF FÜR DIE HAUT

Lange war das kostbare Öl der Olive in der Kosmetik in Vergessenheit geraten. Zu teuer und zu schwierig zu verarbeiten, dachte sich die Industrie und setzte lieber auf unkomplizierte Fette wie Silikon- und Paraffinöle. Auch der Eigengeruch des Öls bescherte den Herstellern einige Extra-Entwicklungsstunden on top, die sie mit den günstigeren Alternativen nicht gehabt hätten.