Es juckt und brennt – Sensible Haut richtig pflegen

Sensible Haut kann jucken, brennen und sehr unangenehm sein. Wird sie jedoch richtig gepflegt, können Reizungen vermindert werden. Wir erklären, wie Sie sensible Haut richtig pflegen!

Sensible Haut pflegen

Sensible Haut erkennen

Unsere Haut zeigt uns durch Irritationen, Rötungen oder ein unangenehmes Gefühl, dass sie gereizt ist. Was viele nicht wissen: Sensible Haut ist kein allgemeiner Hauttyp. Unabhängig davon, ob die Haut generell eher trocken oder fettig ist, kann sie von Zeit zu Zeit empfindlicher werden oder sogar allergisch reagieren. Neben den bekannten Umwelteinflüssen wie Sonne, extreme Temperaturen und Unverträglichkeiten von Kosmetika können auch hormonelle Veränderungen, Stress, das Alter oder Hauterkrankungen die Ursache für eine sensible Haut sein. Entsprechend wichtig ist es, die eigene Haut stets gut im Blick zu haben und sie gut zu pflegen.

Sanfte Reinigung für sensible Haut

Die Reinigung der Haut ist wichtig – aber übertreiben Sie dabei nicht! Ein bis zwei Mal am Tag sollte das Gesicht gründlich gereinigt werden. Waschen Sie Ihr Gesicht zu häufig, kann dies den Schutzmantel der Haut angreifen und sie dadurch noch sensibler machen. Am besten geeignet für die Gesichtsreinigung sind milde, alkoholfreie Reinigungsprodukte, die die ohnehin schon gereizte Haut nicht angreifen.

Sanfte Reinigung für sensible Haut

Auch für die Haut am restlichen Körper kann zu heißes Wasser und zu viel Seife schädlich sein. Das Wasser beim Duschen sollte nur lauwarm sein – nicht über 39 Grad – damit der natürliche Fettfilm nicht von der Haut gespült wird. Sensible Haut sollte zudem nicht mit langen Duschen oder Bädern strapaziert werden. Zum Abtrocknen nehmen Sie bei gereizter Haut am besten ein weiches Handtuch, mit dem Sie die Haut sanft trocken reiben.

Und auch wenn sie schwer im Trend liegen: Peelings sollten Sie maximal einmal in der Woche benutzen, um die Haut nicht zu sehr zu fordern. Benutzen Sie außerdem nur sanfte Peelings, die weder Alkohol noch grobe Peeling-Partikel enthalten. Juckt und brennt Ihre Haut akut, sollten Sie komplett vom Peeling absehen.

Pflegeroutine für sensible Haut im Gesicht

Eine sorgfältige, individuelle Pflege sollte auf die Reinigung folgen und kann stärkere Reizungen verhindern. Ziel der Pflegeroutine ist, die Haut zu beruhigen und den Säureschutzmantel zu stärken. Häufig ist sensible Haut besonders trocken und braucht daher viel Feuchtigkeit. Morgens und abends nach der Reinigung sollten Sie eine feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme auftragen und die Augenpartie ebenfalls mit einer pflegenden Augencreme versorgen. Tragen Sie beides vor dem Make-Up auf, haben Sie ein ideales Fundament. Für das Gesicht empfehlen wir außerdem, Cremes mit Lichtschutzfaktor zu nutzen, um Reizung durch die Sonne zu vermeiden.

Die richtige Hautpflege für den ganzen Körper

Gerade im Winter haben viele Menschen Probleme mit trockener, juckender Haut an Beinen und anderen Körperregionen. Einige Körperstellen sind besonders anfällig für die Austrocknung, beispielsweise die Ellenbogen oder die Knie. Nach dem Duschen sollten Sie Ihren Körper deshalb mit einer nährenden, hautverträglichen Creme versorgen. Wichtig ist, dass Sie Pflegeprodukte nutzen. Unser Dermastabil Körperbalsam mit dem Stress-Schutz-Molekül Ectoin beruhigt die Haut und lindert Juckreiz. Er stärkt und stabilisiert die natürliche Hautschutzbarriere und pflegt die von externen Stressfaktoren wie Allergenen und schädlichen Umweltschadstoffen belastete Haut. Die Produkte aus unserer Serie Dermastabil eignen sich ideal bei sensibler, irritierter und zu Allergien neigender Haut.

Haben Sie immer wieder Probleme mit übermäßig sensiblen Reaktionen der Haut, sollten Sie unbedingt einen Allergietest machen lassen, um die Ursache zu finden.

Hautpflege für den ganzen Körper

Trockene Haut im Gesicht

Spannende, juckende und schuppige Haut stört nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sie sorgt auch für Unwohlsein. Welche Ursachen dafür verantwortlich sind und was trocken Haut langfristig stärkt und heilt, erfahren Sie hier
Trockene Haut im Gesicht

Sehr trockene Haut im Gesicht – Ursachen und Hilfe

Die Gesichtshaut ist täglich Wind, Wetter und vielen anderen Belastungen ausgesetzt. Mit ein Grund, warum viele Menschen unter spannender, schuppender Haut leiden
Sehr trockene Haut im Gesicht

Trockene Haut in der Schwangerschaft

Woran es liegt und was Linderung schafft

In der Schwangerschaft kommt es häufiger zu Juckreiz und trockener Haut. Etwa zwei von zehn Schwangeren, vermutlich durch hormonelle Veränderungen verursacht, leiden unter Beschwerden, die meist mit der richtigen Pflege behoben werden können.
Eine Schwangere Frau