Entspannte Adventszeit – mit einer Auszeit im Home-Spa!

Ein verrücktes, für uns alle nicht leichtes Jahr neigt sich dem Ende zu. Und da Urlaubspläne bei den meisten erstmal auf Eis liegen, kuscheln wir uns zuhause ein und machen uns dort eine schöne, erholsame Zeit. Wir haben für Sie die fünf besten Tipps zusammengestellt, um richtig schön zu entspannen – im Home-Spa.

Tipps

Die Badewanne: mit wenigen Handgriffen zur Wellness-Oase

Es braucht nicht viel für den richtigen Entspannungsmoment! Eine Badewanne, ein paar Kerzen oder Teelichter, schöne Musik, vielleicht ein Glas Weißwein und eine Zeitschrift – wer es sich zu Hause richtig gut gehen lassen will, entspannt am besten in der Wanne. Die optimale Temperatur beträgt dabei etwa 38 Grad. Was dem Ganzen noch die Krone aufsetzt? Ein schöner Badeschaum oder – unsere Empfehlung – das herrlich duftende Olivenöl Badekristalle Rosé mit Meersalz, Bio-Olivenöl und Rosenwasser im dekorativen Glastiegel von medipharma cosmetics. Wer mag, gibt noch ein paar (getrocknete) Blüten (aus dem Blumenladen) ins Wasser oder drapiert sie auf dem Badewannenrand. So fördert die Rose zum Beispiel die Wundheilung und kann Menstruationsbeschwerden lindern, Lavendel beruhigt die Nerven, Gänseblümchen sollen schmerzlindernd wirken, Ringelblumen unterstützen bei Gelenkschmerzen. Im Nu verwandeln Sie so das heimische Wannenbad in eine duftende Wohlfühloase. Wir wünschen Ihnen gute Entspannung!

Fußbad deluxe

Sie haben nicht genug Zeit für ein ausgiebiges (Schaum-)bad oder sind einfach nicht der Badetyp? Dann versuchen Sie es doch einmal mit einem pflegenden und ebenfalls herrlich entspannenden Fußbad, das Ihre Füße ruck, zuck samtig weich macht und Sie in einen herrlichen Relax-Modus versetzt. Und so geht’s: Warmes Wasser in eine große Schüssel und drei Teelöffel Honig hinzugeben. Gut verrühren und die Füße für 15 bis 20 Minuten ist das wohltuende Bad eintauchen und entspannen. Ebenfalls wohltuend und überaus wirksam gegen kalte Füße: ein Ingwer-Bad. Dafür einfach ein etwa vier Zentimeter großes Stück Ingwer kleinschneiden oder kleinreiben und ca. 20 Minuten in 500 ml Wasser köcheln. Den Sud durch ein Sieb gießen und dem Fußbadewasser zugeben. Herrlich!

Das etwas andere Wellnessprogramm

Brrr, ganz schön kalt! Was erst mal etwas abschreckend klingt, ist überaus gut für den Körper – und das wusste Sebastian Kneipp schon vor über hundert Jahren. Nun gut, überwinden müssen Sie sich, aber wer erst mal in den Genuss einer Wechseldusche kam, wird sie definitiv in sein Wellness-Ritual für Zuhause einbauen. Und so geht es: Duschen Sie sich zuerst wie gewohnt lauwarm ab – vielleicht mit unserer Oliven Verwöhndusche Rosé mit Olivenblattextrakten und Rosenwasser für die schnelle Entspannung für Körper und Sinne –  brausen Sie danach den ganzen Körper einmal kalt ab. Dabei ist es wichtig, sich von unten nach oben vorzuarbeiten. Sie beginnen also mit den Beinen, machen dann an den Armen weiter und zuletzt brausen Sie Oberkörper, Rücken und Kopf ab. Einmal geschafft, fühlen Sie sich wie neugeboren, versprochen! Und nicht nur Ihre Haut und Ihr Immunsystem danken Ihnen die kurze Überwindung, auch ihre Seele bringen Sie so auf Vordermann! Jetzt einfach in den Bademantel schlüpfen und ausruhen…

Eine große Portion Pflege für die Haut

Nach dem Wechsel- oder Vollbad und natürlich auch nach einer herrlich entspannenden Dusche ist die Haut bestens durchblutet und bereit für eine große Portion Pflege. Wählen Sie hierfür Ihre liebste Bodylotion – oder kredenzen Sie sich doch mal selbst eine. Das macht nicht nur Spaß, Sie können so auch selbst bestimmen, nach was sie duften soll. Zum Beispiel nach Kokosöl? Dann brauchen Sie Folgendes: 150 g Sheabutter, 150 g Kokosöl, 1 El Mandelöl und 10 Tropfen ätherisches Öl Ihrer Wahl. Als erstes bringen Sie die Sheabutter bei niedriger Temperatur mit Hilfe eines Wasserbads zum Schmelzen. Wenn flüssig, geben Sie das Kokosöl hinzu und vermischen beide Zutaten miteinander. Den Topf vom Herd nehmen und die Flüssigkeit abkühlen lassen, bis sie fest ist. Sie können den Topf auch in den Kühlschrank, auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Ist die Masse fest, geben Sie das Mandelöl und das ätherische Öl hinzu und schlagen es mit dem Handgerät in einer Schüssel auf, bis eine sahnige Konsistenz entsteht. Füllen Sie die Creme anschließend in ein Glas mit Schraubverschluss ab. Viel Erfolg beim Kredenzen und viel Freude beim anschließenden Cremen!Wem die Erstellung der eigenen Körpercreme zu viel ist, der findet bei uns das passende Produkt: zum Beispiel die nachhaltige Olivenöl Körpercreme – natürlich gepflegt und schön. Mit 98% Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs wie Bio-Olivenöl und Shea Butter. Die Verpackung besteht aus Recylebaren Materialien und der Tiegel kann z.B. für schöne Geschenke wiederverwendet werden.

Auszeit für die Seele

Sie waren bestimmt schon einmal in einem Spa, oder? Und was hat es da neben Massagebehandlungen und Whirlpool noch gegeben? Natürlich: eine kleine Yoga-Einheit oder eine angeleitete Kurzmeditation, ideal, um abzuschalten und zugleich den Geist zu schärfen. Durchforsten Sie doch einfach mal den App-Store, denn dort gibt es unzählige Yoga- und Meditations-Apps – für Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis. Oder Sie stöbern auf Youtube, denn auch da werden Sie garantiert fündig. Wir sagen abschließend nur noch: Om und Namasté!

Nur für kurze Zeit.

Verwandte Themen

Was Geschenke aus der Apotheke so besonders macht

Einzigartige Geschenke aus der Apotheke

Schenken macht Freude! Dabei muss es nicht immer ein Gutschein, etwas zum Anziehen oder eine Flasche Wein sein – auch in der Apotheke gibt es einzigartige, kleine und größere Geschenke. Inspirationen haben wir für Sie!