Hier erfahren Sie mehr darüber, wie sie Ihre Haut optimal schützen und pflegen können.

Gesichtspflege

Die Haut in unserem Gesicht ist in besonderem Maße Wind und Wetter, Sonne, trockener Heizungsluft oder Staub und Schmutz in der Luft ausgesetzt. Wenn es der Haut im Gesicht an etwas mangelt, gibt sie uns meist sehr schnell entsprechende Hinweise darauf. Wenn es ihr an Feuchtigkeit fehlt, dann wirkt die Gesichtshaut häufig blass und fahl, kann aber auch trocken und rissig werden.

Körperpflege

Für das Wohlbefinden spielen Körperpflege und –hygiene eine wichtige Rolle. Aber auch für unsere allgemeine Gesundheit und insbesondere für die Hautgesundheit können wir mit der entsprechenden Pflege unserer Haut viel tun. A und O einer guten Körperpflege ist es, den natürlichen Säureschutz der Haut zu unterstützen und nicht durch aggressive Reinigungs- oder Pflegeprodukte zu stören.

Sonnenschutz

Sonnenstrahlen sind lebensnotwendig für die Erde, für die Umwelt und für uns Menschen. Für unseren Organismus sind UV-Strahlen wichtig, damit der Körper selbst Vitamin D herstellen kann. Aber auch für unser Wohlbefinden, unser Gemüt und unsere Vitalität sind die Sonnenstrahlen essentiell. Sonnenlicht ist nämlich ebenfalls wichtig für die Serotoninausschüttung in unserem Körper, also dem Glückshormon.

Reinigung der Haut

Im Laufe eines Tages kommt auf unserer Haut einiges zusammen. Zwar sind solche Ablagerungen nicht immer sichtbar, aber dennoch vorhanden: Wir schwitzen, produzieren Talg und bewegen uns draußen, wo Pollen oder eventuell auch Feinstaub hinzukommen. Die tägliche Körper- und Gesichtsreinigung spielt also eine wichtige Rolle, damit die Haut wieder atmen kann und Poren nicht verstopfen.

Hautpflege

Für viele Menschen ist sie selbstverständlich. Berücksichtigung findet die richtige Hautpflege meist nur, wenn es um gängige Schönheitsideale geht: Ebenmäßige, weiche und schöne Haut. Doch die Haut ist vielmehr als nur ein Erscheinungsbild. Zugegebenermaßen ist es in der heutigen Zeit sehr bedeutsam wie unsere Haut aussieht, Hautkrankheiten werden von Außenstehenden fälschlicherweise häufig mit mangelnder Hygiene assoziiert.