After Sun – wichtiges Ritual nach der Sonne

So schön und wohltuend ein Sonnenbad sein kann – neben der richtigen Vorbereitung und dem ausreichenden Sonnenschutz ist die Pflege danach von großer Bedeutung.

Besonders nach den vielen dunklen Monaten und kühlen Temperaturen sehnen wir uns danach, die Wärme der Sonne auf der Haut zu spüren. Die Sonne ist wichtig für unsere Haut, denn sie versorgt diese mit Vitamin D, das ihr dabei hilft sich zu erneuern. Sonnenlicht beugt Entzündungen vor und kann Hautleiden wie Akne oder Neurodermitis lindern. Doch ganz egal, ob Menschen sich der Sonne aussetzen, um die Winterblässe gegen einen gebräunten Teint einzutauschen oder ob sie beim Baden, Wandern, beim Sport im Freien oder bei der Gartenarbeit Sonnenstrahlung ausgesetzt sind – am Abend heißt es dann: die Haut pflegen, beruhigen und vielleicht sogar der am Tag erworbenen Bräune nachhelfen. Wie das geht, erfahren Sie bei uns.

Warum zu viel Sonne die Zellen angreift

Keine Frage, die Sonne macht gute Laune, sie zieht uns nach draußen – und auch ein schöner Teint sieht einfach gesund und schön aus. Die Schattenseite der Sonne liegt ebenfalls auf der Hand: UVB- bzw. UVA-Strahlen dringen durch die Oberfläche tiefer in die Haut ein und lösen dort entzündliche und zellschädigende Prozesse aus. Während UVB-Strahlung das Erbgut in den Zellen (DNA) schädigt, was zu Entzündungsreaktionen in der Unterhaut führt und sich als berühmt-berüchtigter Sonnenbrand äußert, beinträchtigen UVA-Strahlen zunächst vor allem das Kollagen in der Haut. Dieses stützende Gerüst ist es aber, welches die Haut elastisch, geschmeidig und somit jung hält. Wird es immer wieder beschädigt, bilden sich Falten.

After Sun: Sonne und Hitze bedeuten Stress für die Haut

Schlimmstenfalls tragen wir nach dem Sonnenbaden einen Sonnenbrand davon, die Haut ist gerötet, brennt und schmerzt, fühlt sich heiß an und juckt. Es kann sogar zu Blasenbildung kommen, die Haut beginnt sich zu schälen. Kein Wunder, gleicht ein Sonnenbrand doch einer Verbrennung ersten und zweiten Grades. Aber selbst, wer alles richtig gemacht und seine Haut mit ausreichend Sonnenschutzmittel eingecremt hat, sollte seine Haut am Abend gut pflegen, denn Stress ist sie an der Sonne in jedem Fall ausgesetzt: Wind, Hitze und gegebenenfalls (Salz-/Chlor-)Wasser entziehen der Haut Feuchtigkeit und trocknen sie aus.

Daher sollte man sie gut vorbereiten: Vor dem Sonnen ein Ganzkörper-Peeling benutzen, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und dann mindestens eine halbe Stunde vor dem Kontakt mit der Sonne mit hohem Sonnenschutz gründlich eincremen. Besondere Aufmerksamkeit brauchen die sogenannten Sonnenterrassen: Stirn, Nasenrücken, Ohren. Und auch die Füße nicht vergessen. Dazu ist es ratsam, seinen Hauttyp zu kennen.

Spezielle Bedürfnisse gebräunter Haut

After Sun Pflegeprodukte sollten genau auf die Bedürfnisse von durch Sonnenstrahlung strapazierter, trockener und sensibler Haut abgestimmt sein. Wichtig: Auch wer über eine junge, starke und ansonsten unempfindliche Haut neigt – Sonne macht jede Haut in gewisser Weise sensibel, zumindest auf Zeit. Daher steht die Regeneration im Fokus, genau wie die Selbstheilungskräfte, die es anzukurbeln gilt. Allgemein gilt: Eine After Sun sollte die Haut in erster Linie mit viel Feuchtigkeit versorgen, sie kühlen, beruhigen, entspannen und vor allen Dingen nicht weiter reizen. Daher sollte bei der After Sun Pflege auf Inhaltsstoffe wie z.B. Parabene verzichtet werden.

Repair-Lotion nach dem Sonnenbad mit zartem Selbstbräunungs-Effekt

Hyaluron Sonnenpflege Après-Lotion – Sanfte Bräune von medipharma cosmetics

Nach der schonenden Reinigung ist die Haut perfekt vorbereitet für ihre Portion After Sun Pflege. Normale Bodylotions erfüllen nicht ausreichend die Bedürfnisse von durch Sonnenstrahlung spröder, trockener Haut. Natürlich gilt hier das Prinzip „in jedem Fall besser als nichts”, aber die Après-Sun Lotion wurde speziell für sonnengeküsste Haut entwickelt. Diese braucht wertvolle und hochwertige Vitamine, Feuchtigkeitsspender und entzündungshemmende Inhaltsstoffe in höherer Konzentration. Medizinische Qualität stellt in diesem Fall sicher, dass die Inhaltsstoffe sowohl in ihrer Konzentration genau abgestimmt als auch qualitativ hochwirksam sind.

Für sanfte Pflege und Nachbräunen empfehlen wir unsere neue Hyaluron Sonnenpflege Après-Lotion Sanfte Bräune – eine Repair-Lotion, die die Haut erfrischt und beruhigt und vor vorzeitiger Hautalterung schützt. Sie verleiht heller, besonders sonnenempfindlicher Haut auch ohne vermehrtes Sonnen eine schöne Bräune. Zum Schutz vor Sonnenschäden nutzen Sie unsere gesamte Hyaluron Sonnenpflege-Serie für Gesicht und Körper.

Verwandte Themen

18. Februar 2020

Sanfte Bräune leicht gemacht

Wie wirkt Selbstbräuner auf der haut und was sollte man beachten?

Winterblässe adé: Ein guter Selbstbräuner lässt die Haut zu jeder Jahreszeit wie von der Sonne geküsst aussehen – vorausgesetzt Sie verwenden das passende Produkt und tragen es richtig auf. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrer Haut mit ein wenig Farbe zum perfekten Teint verhelfen.

Beach-Make-up

– mit der Sonne um die Wette strahlen

Sommer, Sonne und ab an den Strand! Wem nach einem schönen Beach-Look ist, der greift am besten zu wasserfestem Make-up. Federleichte Texturen lassen die Haut atmen – ein sanftes Rouge und ein sommerlicher Lippenstift zaubern einen sonnigen Strahle-Teint.