Rose, Granatapfel, Mandel, Olive – die besten Wirkstoffe aus der Natur 

Die Natur lässt uns durchatmen und verleiht neue Energie – und das macht sich auch die Kosmetikindustrie zunutze. Pflegende Hautprodukte mit wirksamen Inhaltsstoffen aus der Natur: Wir nehmen sie genauer unter die Lupe.

Rose

Nicht nur auf dem Wohnzimmertisch machen sich Rosen wunderbar, auch im Beautyregal zeigt die anmutige und duftende Blume ihre großartige Wirkung. Aufzeichnungen belegen: Bereits im Mittelalter verwendete man die Rose für die Aromatherapie und als Heilpflanze bei Hauterkrankungen – und auch heute wird sie gern als exklusiver Inhaltsstoff zahlreichen Schönheits- und Pflegeprodukten für Gesicht und Körper beigemischt. Doch was kann die konkurrenzlose Blüte eigentlich? Die wichtigsten Extrakte aus der Rosenblüte sind Rosenwasser und -öl. Beide wirken beruhigend auf die Haut, erfrischend und sogar antiseptisch. Und das ist noch nicht alles: Dem betörenden Duft, den die Rose verströmt, wird nicht nur in der Aromatherapie eine harmonisierende Wirkung nachgesagt. Neben den ätherischen Ölen stecken aber auch Lipide und Wachse in der Rose, die die Haut effektiv vor Feuchtigkeitsverlust schützen. Vor allem bei trockener, empfindlicher und auch reifer Haut eignen sich Beautyprodukte mit der wohlduftenden Rose besonders gut, wie zum Beispiel die Olivenöl Intensivcreme Rosé-Serie von medipharma cosmetics mit feinen Rosé-Pigmenten für einen rosigen Teint.

Olive

Nicht nur in der Küche, auch im Badezimmer – für die Haut- und Haarpflege – kommt das Öl der Olive zum Einsatz. Doch was macht Olivenöl eigentlich so besonders? Etliche Faktoren, so viel steht fest! Zum einen regt Olivenöl die Zellerneuerung an, es wirkt gegen Faltet, unterstützt die natürliche Zellfunktion der Haut und versorgt sie obendrein noch mit jeder Menge Feuchtigkeit. Auch wenn Olivenöl keinen Sonnenschutz ersetzt, schützt es vor hautschädlicher UV-Strahlung. Sowohl pur als auch verarbeitet in Cremes und Lotions für Gesicht und Körper (z.B. die medipharma cosmetics Olivenöl-Pflegeserie mit kaltgepresstem Öl) eignet sich das Öl – vor allem für all jene, die unter trockener Haut leiden. Der Grund: Olivenöl besteht zu 85 Prozent aus essenziellen Fettsäuren, an denen es trockener Haut in der Regel mangelt. Speziell die im Olivenöl enthaltene Linolsäure, die für den Aufbau der natürlichen Hautbarriere notwendig ist, schützt die Haut vor dem Austrocknen. Schöne und zarte Haut Dank der Olive!

Oliven

Granatapfel

Etwas schwer aus der Schale zu lösen sind die Kerne schon. Doch dann peppen sie jedes schnöde Müsli oder Porridge auf und machen sich auch im Fruchtsalat besonders gut. Seit einiger Zeit hat sich auch die Kosmetik-Branche den Granatapfel als natürliche Zutat für Cremes und Pflegeöle gesichert – zu Recht, denn das hochwertige Öl, das man aus den Samen gewinnt, schützt und pflegt die Haut. Doch wussten Sie, dass selbst die Fruchtschale wahre Beauty-Superkräfte besitzt? Da wäre zuerst einmal die hohe antioxidative Kraft, die den Polyphenolen (aromatische Verbindungen, die in allen Obst- und Gemüsesorten enthalten sind) zu verdanken ist. Freie Radikale und oxidativer Stress, beide sind auch für Falten verantwortlich, werden so erfolgreich abgewehrt. z.B. die Pflegeserie von medipharma cosmetics mit Granatapfelsamenöl und Granatapfelextrakt

Mandelöl

Die Mandel ist schon längst nicht mehr wegzudenken aus Pflegeprodukten wie Gesichts- und Körpercremes oder Körperbutter. Auch pur wird Mandelöl gern auf die Haut aufgetragen, nicht nur bei Säuglingen. Doch wie wirkt die Mandel eigentlich auf unsere Haut? Sie ist äußerst hautfreundlich und bestens geeignet für die Behandlung sensibler, schuppiger, rauer oder trockener Haut. Und dank der Zusammensetzung aus Fettsäuren und verschiedenen Vitaminen ist das aus den Kernen gewonnene Mandelöl auch wirksam im Kampf gegen Falten. Das enthaltene Vitamin E, auch als Tocopherol bekannt, schützt vor freien Radikalen und stärkt zudem die natürliche Schutzbarriere der Haut. Vitamin B – als perfekte Ergänzung – fördert das Zellwachstum sowie die Regeneration der Haut. An dieser Stelle legen wir Ihnen unsere Olivenöl und Mandelmilch Pflegeserie ans Herz, mit der Sie Ihre Haut gleichsam verwöhnen und glätten.

Verwandte Themen

01. Oktober 2019

Kostbare Frucht

Der Weg der Olive

Sie ist so klein und doch so vielseitig – die Olive! Schon vor Jahrtausenden haben die Menschen die mediterrane Steinfrucht nicht nur gegessen und zu Öl verarbeitet, sondern auch für ihre Schönheitspflege genutzt. Kosmetik mit Olivenöl hat stark antioxidierende Eigenschaften und steckt voller Vitamine und Nährstoffe, die unsere Haut verwöhnen. Kein Wunder, dass wir die Olive heute immer noch so gerne für unsere Körperpflege nutzen!

Pflege mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs.

Was bedeutet das?

Immer mehr Menschen legen wer auf natürliche Inhaltsstoffe in Ihrer Pflege. Aus gutem Grund: Sie ähneln den Bausteinen der Haut und stärken ihre Barrierefunktion. Eben von Natur aus gut!