Feines Haar – die besten Tipps

Die meisten Menschen wünschen sich volles und kräftiges Haar. Doch bei genauerer Betrachtung ist feines Haar eigentlich gar nicht so übel. Wieso das so ist und wie Sie es am besten pflegen und stylen – wir haben die besten Tipps für Sie.

Die Vorteile von feinem Haar

Zuerst einmal die Fakten: Während dickes Haar einen Durchmesser von 0,05 bis 0,07 Millimeter hat, liegt der von feinem Haar bei gerade etwa 0,04 Millimeter. Doch die Zeiten, in denen es schlaff vom Kopf hängt und schöne Frisuren damit quasi unmöglich sind, sind längst vorbei. Ganz im Gegenteil: Wer feines Haar hat, der kann sich eigentlich freuen. Denn es bringt viele Vorteile mit sich! Erstens trocknet es schneller, was vor allem nach der (täglichen) Haarwäsche oder dem Schwimmbad- bzw. Fitnessstudiobesuch enorm praktisch ist. Es benötigt weniger Pflege- und auch Stylingprodukte und mit dem richtigen Schnitt können Sie es gekonnt in Szene setzen. Dickes Haar lässt sich oft nur schwer bändigen, dieses Problem haben Sie mit dünnem Haar nicht. Ein weiterer Vorteil von feinem Haar: Es glänzt besonders schön, was an der geschlossenen Schuppenschicht liegt und ist besonders geschmeidig. Der Grund: Der Proteingehalt von dünnem Haar ist wesentlich niedriger als der von dickem Haar. Dünnes Haar wächst zudem etwas schneller und auch um Frizz müssen Sie sich keine Sorgen machen. Worauf es aber natürlich – wie bei jedem Haartyp – ankommt: die richtige Pflege!

Feines Haar und wie man es richtig pflegt

Bei der Pflege von feinem Haar lautet die Devise: Weniger ist mehr. Denn zu viele Produkte beschweren die filigrane Haarstruktur und lassen das Haar schnell schlapp aussehen. Verzichten Sie außerdem auf eine zu reichhaltige Pflege, führt sie doch gerne zu fettigem und strähnigem Haar. Setzen Sie stattdessen lieber auf Produkte speziell für dünnes Haar, die mit leichten Substanzen pflegen. Und achten Sie darauf, dass die Pflegeprodukte Inhaltsstoffe wie Panthenol oder Ceramide enthalten, das stärkt und repariert das Haar. Von reichhaltigen Haarspülungen und Kuren lassen Sie besser die Finger oder verwenden es nur dann, wenn Ihr Haar wirklich eine Extraportion Pflege braucht. Denn was bei dickem Haar für reichlich Glanz sorgt, kann feine Strähnen rasch fettig wirken lassen. Eine gute Alternative bieten allerdings Spray Conditioner. Sie pflegen feines Haar ohne es zu beschweren.

Föhnen ist in Ordnung aber nicht zu heiß!

Dünnes Haar hat nicht nur weniger Volumen, die Kopfhaut ist vor äußeren Einflüssen wie beispielsweise Föhnhitze weniger gut geschützt. Und wie bei jeder anderen Haarstruktur auch, strapaziert große Hitze das Haar nur unnötig. Aus diesem Grund und wenn Sie dünnes Haar haben: Nutzen Sie lediglich die mittlere Föhnstufe. Diese reicht völlig aus, um das Haar zu trocknen ohne es unnötig zu beanspruchen. 

Diese Frisuren stehen Menschen mit feinem Haar

Neben der korrekten Pflege ist vor allem der richtige Haarschnitt der effektivste Weg, um dünnes Har gutaussehen zu lassen. Lange Haare sind zwar äußerst schön, aber für dünnes Haar nicht unbedingt geeignet. Der Grund: Je größer das Eigengewicht, umso platter wirkt feines Haar. Ein trendiger Kurzhaarschnitt, ein Long Bob oder ein kesser Pony passen perfekt zu feinem Haar und sorgen für eine Extraportion Volumen. Übrigens: Auch Strähnchen oder eine Tönung sorgen für mehr Volumen, denn sie rauen die Haarstruktur auf und bringen zudem mehr Leben ins Haar. Lassen Sie allerdings nur einen Profi ran, denn feines Haar ist besonders empfindlich.

Lift me up: Stylingprodukte für feines Haar

Volumengebende Stylingprodukte, die das Haar nicht beschweren, sind das A und O wenn es darum geht, feines Haar gekonnt in Szene zu setzen. Während es früher meist nur den Volumen-Schaumfestiger gab, werden jetzt spezielle Styling-Produkte immer beliebter, die im Ansatz für Volumen sorgen, feines Haar pflegen und griffiger machen.

Drei kleine Extra-Tipps:

  • Mit Textur-Sprays machen Sie fusselige Strähnen ruck, zuck leichter frisierbar

  • Die in Beach-Waves-Sprays enthaltene Salze lagern sich auf den Haaren ab und machen sie griffiger

  • Trockenshampoo hilft nicht nur dabei, die nächste Haarwäsche hinauszuzögern, sondern schenkt feinem Haar im Handumdrehen eine große Portion Volumen.

Verwandte Themen

Haarmasken und Spuelungen – die besten Anwendungstipps

Glänzendes Haar und schönes Volumen, bitte! Ob lang oder kurz, fein oder dick, kraus oder glatt – das Haar hat je nach Struktur unterschiedliche Bedürfnisse. Mit Kuren, Masken und Spülungen rücken wir ihm zu Leibe, um es so richtig in Szene zu setzen. Wie es gelingt, erfahren Sie mit uns.