Lippenpflege

Verwöhnen und schützen – damit die empfindliche Lippenhaut auch gepflegt erscheint. Das kann man mit unseren Produkten: ...mehr erfahren

loader
loader
product_family_image

Hyaluron Sonnenpflege

Dermatologischer Sonnenschutz mit Anti-Aging Effekt

product_family_image

Hyaluron Sonnenpflege

Lippen LSF 50+

Produktdetails

loader
product_family_image

Haut in Balance Olivenöl

Dermatologische Pflege bei trockener und empfindlicher Haut

product_family_image

HAUT IN BALANCE Olivenöl

Olivenöl Dermatologische Lippenpflege

Produktdetails

Lippenpflege

Sinnlichkeit, Freude, Konzentration und Ärger – unsere Lippen können viel ausdrücken, ohne ein Wort hervorzubringen. Doch meistens sind sie in Aktion – beim Sprechen, Essen, Trinken und Lachen. Für die zarte Lippenhaut bedeutet das Anstrengung, denn sie etwa siebenmal dünner ist als andere Haut. Deshalb braucht sie besondere Pflege und Schutz.
Glatt und rosig – so wünschen wir uns die Lippen. Doch zu viel Sonne oder Kälte und trockene Luft reizen die empfindliche Haut. Auch ein Mangel an Feuchtigkeit oder Vitamin E kann die Lippen spröde machen. Dadurch können kleine Risse entstehen, die nicht nur schmerzhaft sind, sondern auch Krankheitserregern eine Plattform bieten. Besser ist: Vorbeugen und pflegen.

 

Und das sind unsere Strategien:

 

• Mehrmals täglich Lippenpflegestifte oder -balsam verwenden. Olivenöl ist besonders pflegend, denn es spendet wohltuende Fette und Nährstoffe.
• Eine intensive Maske kommt auch bei unserer Lippenhaut gut an. Entweder über Nacht eine fetthaltige Creme einwirken lassen – oder eine dicke Schicht Honig auftragen und nach 15 Minuten vernaschen.
• Wenn sich die Lippen trocken anfühlen, lecken wir sie automatisch ab. Doch das müssen wir uns abgewöhnen. Denn die Spucke verdunstet und trocknet dabei die Haut zusätzlich aus.
• Kleine Hautfetzen bitte nicht abreißen – das kann zu Wunden und Entzündungen führen.
• Damit sich diese Fetzen gar nicht erst bilden, entfernen wir abgestorbene Hautschuppen zweimal pro Woche mit einem Lippenpeeling. Alternativ hilft auch die Massage mit einer weichen Zahnbürste.

 

Natürlich trägt die Lippenhaut auch selbst eine Menge zu ihrem Schutz bei. Mit ihren natürlichen Hyaluron-Vorräten polstert sie sich auf und wehrt Angriffe von außen ab. Im Laufe der Jahre geht die Produktion des körpereigenen Hyalurons allerdings zurück. Das bedeutet: weniger Feuchtigkeit, mehr Fältchen. Unser Tipp: Produkte mit Hyaluronsäure verwenden.