Mit pflanzlichen Wirkstoffen für gesundes Haarwachstum*

Sie wachsen, tanzen uns einige Jahre auf dem Kopf herum und – fallen aus. Täglich verlieren wir zahlreiche Haare. Sie bleiben auf dem Kopfkissen liegen, in der Bürste hängen oder nach dem Haarewaschen im Sieb zurück – und das ist vollkommen normal. Erst wenn über einen längeren Zeitraum mehr als 120 Haare ausfallen, sprechen Ärzte von ernsthaften Nachwuchsproblemen.

Die häufigste Form des Haarverlustes ist der hormonell bedingter Haarausfall, die so genannte androgenetische Alopezie. Von ihm sind etwa 70 Prozent aller Männer und 30 Prozent der Frauen betroffen. Ihre Ursache liegt in einer vererbten Überempfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber

dem körpereigenen Botenstoff Dihydrotestosteron (DHT). DHT wird in der Kopfhaut aus dem Geschlechtshormon Testosteron gebildet. Das DHT dockt an bestimmte Rezeptoren der Haarwurzeln an und führt zur Rückbildung von Blutgefäßen, die für die Haarwurzelversorgung wichtig sind. Das Haar wird nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt, erreicht schneller die Ruhephase (Katagenphase) und fällt dementsprechend früher aus. Dieser Prozess wiederholt sich über viele Zyklen – und das Haar wird immer schwächer und dünner.

 

 (*Shampoo dient der ergänzenden Pflege)

loader
Haarpflege

SHAMPOO + TONIKUM

Das PHYTO HAIR BOOSTER Pflege-Shampoo kräftigt und vitalisiert das Haar mit ausgewählten Pflanzenextrakten, Panthenol und Biotin. Auch bei täglicher Anwendung laugt die pH-neutrale Formulierung den Haarschaft nicht aus. Im Gegenteil: Das Shampoo verleiht strapaziertem Haar seidigen Glanz und ein gesundes Aussehen und versorgt das Haar mit vielen wichtigen Nährstoffen.
medipharma cosmetics PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum und Pflege-Shampoo*:
Das Duo mit pflanzlichen Wirkstoffen für gesundes Haarwachstum**!


(*Shampoo dient der ergänzenden Pflege, **bei diffusem, nicht krankheitsbedingtem Haarausfall)

Wirkungsweise

PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum

Bei konsequenter Anwendung unterstützt PHYTO HAIR BOOSTER Tonikum das natürliche Haarwachstum mit dem 3-fach-Wirkprinzip:

| Aktivieren
Im ersten Schritt fördert der pflanzliche Komplex mit Coffein und speziellen Wirkstoffen die Durchblutung der Kopfhaut und stärkt die Haarwurzeln.

| Aufbauen
Im zweiten Schritt unterstützen Wirkstoffe wie Panthenol, Biotin und Vitamin B3 das Haarwachstum.

| Pflegen
Vitamin E wirkt antioxidativ

loader
Phyto Hair Booster

Ein ständiger Erneuerungsprozess:

Der Lebenszyklus der Haare

Das Haar entsteht im Haarfollikel, der die Haarwurzel von außen umschließt. Seine Zellen gehören zu den aktivsten unseres Körpers und teilen sich etwa fünfmal schneller als normale Hautzellen. Die Energie dafür kommt über kleinste Blutgefäße, die den Follikel als dichtes Netz umgeben und mit Nährstoffen versorgen. Jedes Haar geht durch drei Phasen, dann fällt es aus – und der Haarzyklus beginnt von vorn.

loader
Phyto Hair Booster

Anagen - und Katagenphase

Die Wachstums-Phase (Anagenphase): Die aktive Phase des Haares in der es lebt und wächst. Die zellen der Haarwurzel teilen sich, neue Haarsubstanz bildet sich. Ungefähr 80% der haare befinden sich in dieser Phase.

Die Übergangs-Phase (Katagenphase): Kurze Phase, in welcher der Haarwuchs durch Nachlassen der Nährstoffversorgung sowie der Zellteilungsaktivität aufhört und der Haarfolikel schrumpft. 1% der Haare befindet sich in dieser Phase.

loader
Phyto Hair Booster

Telogenphase


Ruhe-Phase (Telogenphase): Die Haarwurzel trennt sich zu Beginn der Telogen-Phase vom Haar. Das Haar wird jetzt nicht mehr mit Nährstoffen versorgt, verbleibt aber dennoch einige Monate auf dem Kpf. bevor es schließlich z.B. durch Kämmen ausfällt. Gleichzeitig wird wieder eine neue Haarwurzel gebildet und der Follikel regeneriert sich, sodass ein neues Haar nachwachsen kann. Im Normalfall befinden sich nicht mehr als 19% der Haare in dieser Phase.

PHYTO HAIR BOOSTER

Tipps

  1. Altlasten entfernen
    Bürsten oder kämmen Sie vor dem Waschen die Reste von Styling-Produkten sorgfältig aus dem Haar und verwenden Sie anschließend lauwarmes Wasser, um die Haare anzufeuchten. So verhindern Sie das Reste der Styling-Produkte in die Kopfhaut eindringen können.
     
  2. Schonend dosieren
    Viel hilft nicht viel. Verwenden Sie daher eine etwa haselnussgroße Menge Pflege-Shampoo, das Sie durch Verreiben in der Hand zunächst aufschäumen. Das Pflege-Shampoo lässt sich dann leichter im Haar verteilen und später gut wieder ausspülen.
     
  3. Fingerspitzengefühl ist alles
    Massieren Sie das Pflege-Shampoo mit kreisenden Bewegungen in ihr Haar ein und achten Sie dabei auf eine sanfte Behandlung der Kopfhaut, um diese zu schonen. Ein einziger Waschgang mit Pflege-Shampoo reicht völlig aus, um das Haar zu reinigen. Spülen Sie im Anschluss die Rückstände des Schaums mit lauwarmem Wasser aus.
     
  4. Durchblutung fördern
    Nach dem Waschen der Haare – etwas kaltes Wasser zum Schluss wirkt erfrischend und fördert die Durchblutung.
     
  5. Nicht rubbeln
    Nach dem Waschen das nasse Haar in einen Handtuch-Turban wickeln und sanft „ausdrücken“. Auf keinen Fall mit dem Handtuch trocken rubbeln! Denn im feuchten Zustand ist das Haar sehr empfindsam – durch zu rabiate Trocknungsmethoden droht Haarbruch oder Spliss.
     
  6. Schöner bürsten
    Weil allzu heftiges Ziehen oder Reiben zu Verletzungen der Haarstruktur führen kann, ist ein Kamm mit groben Zinken genau das richtige, um das nasse Haar nach dem Waschen zu glätten. Um Knoten zu lösen, kann eine Bürste mit natürlichen, abgerundeten Borsten hilfreich sein. Dabei sollten Sie sanft mit verfilzten Stellen umgehen, damit das Haar nicht bricht oder ausreißt.
     
  7. Lufttrocknen
    Gönnen Sie Ihrem Haar hitzefrei. Lassen Sie einfach Ihre Haare nach dem Waschen an der Luft trocknen. Durch die Hitze des Föhns verliert das Haar Feuchtigkeit und ist anfälliger für Strukturschäden. Wer partout nicht aufs Föhnen verzichten kann: Temperatur maximal 150 Grad! Dazu teilen Sie am besten Haarsträhnen ab, die Sie nacheinander föhnen.
     
  8. Haargesund essen
    Eine ganze Reihe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sorgen von innen für gesundes, schönes Haar: Biotin (in Haferflocken, Reis, Eigelb, Erdnüssen und Leber), die Vitamine A und C (in Brokkoli, Karotten, Kohl, Spinat, Chicorée, Rettich, Obst) sowie Eisen (in Fleisch, Vollkornbrot, Hülsenfrüchten, Cashewnüssen, Sonnenblumenkernen) und ganz wichtig Zink (in Fleisch, Käse, Milch, Eiern).
loader