After Sun – Die richtige Pflege nach dem Sonnenbad

Nach dem Sonnenbad braucht die Haut besondere Aufmerksamkeit. Sie will gepflegt, gekühlt und beruhigt und mit Feuchtigkeit versorgt werden. Gönnen Sie sich und Ihrer Haut das Richtige!

Sonne

Warum UV-Strahlung ein zweischneidiges Schwert sind

Ganz klar: UV-Strahlen beleben unser Gemüt und fühlen sich toll an auf der Haut – leider sorgen die Strahlen aber auch für zusätzlichen oxidativen Stress. Das bedeutet, es bilden sich vermehrt freie Radikale, also instabile Moleküle, die Schaden in den Zellen anrichten. Je nach Stärke der Sonneneinstrahlung und Zeit kommt es zu zunächst kleinen, unsichtbaren Entzündungen in der Haut, die schließlich einen Sonnenbrand auslösen. Nicht nur das, auch das Kollagen, das „Gerüst“ unserer Haut, das ihr Stabilität gibt, wird beschädigt – sie verliert ihr straffes Aussehen, Falten bilden sich. Einen Sonnenbrand gilt es daher unbedingt zu vermeiden! Die gute Nachricht: Mit der richtigen Pflege am Abend und natürlich einer durch Sonnencreme geschützten Haut über den Tag, können Sie die Sonne ohne schlechtes Gewissen genießen! In Maßen…

Was sollten Sie bei der richtigen After Sun Pflege beachten?

Wie bei jeder Pflege kommt es auch die passenden Inhaltsstoffe an. Die Wissenschaft hat eine Reihe von Inhaltsstoffen ausgemacht, die der Haut helfen, nach dem Sonnen zu regenerieren, sprich: sich zu erholen. Eine After Sun kühlt, zieht schnell ein und enthält mehr Wasser und weniger Fett als normale Körpercremes. Sehr gut in After Sun Lotionen wirken z.B.:

VITAMINE – Vitamin E und C schützen besonders gut vor der gefährlichen UV-Strahlung und wirken gegen freie Radikale. Vitamin C wirkt vor allem gegen UVA-Strahlen und hilft Studien zufolge gegen Hyperpigmentierung/Altersflecken, Vitamin E (Tocopherol) schützt gut gegen UVB-Strahlen – bzw. unsere Zellmembranen vor den aggressiven freien Radikalen.

PANTHENOL  – das Provitamin B5 hat eine heilende Wirkung. Viele kennen den Wirkstoff daher aus Heilsalben, weil es die Bildung neuer Hautzellen fördert. Es erhöht außerdem die Feuchtigkeit in der Haut und unterstützt die Hautbarriere. Nach dem Sonnenbad hilft Panthenol der gereizten Haut bei der Zellerneuerung, wirkt auch gegen Sonnenallergie und regt die Lipidsynthese an – die Haut kann wieder wichtige Hautfette bilden.

Hyaluronsäure – sogenannte Feuchtigkeitsfaktoren wie Hyaluron oder Urea helfen der Haut, Feuchtigkeit zu binden. Mit dem Anti-Aging-Stoff Hyaluron werden die Feuchtigkeitsspeicher der Haut aufgefüllt, zudem wird Hautalterung durch oxidativen Stress effektiv vorgebeugt.

Öle – Wertvolle, pflegende pflanzliche Öle in After Sun Lotion nähren durch die Sonne trockene und gereizte Haut und entfalten eine rückfettende Wirkung, ohne zu kleben.

Aloe Vera – die Inhaltsstoffe der Pflanze sind für die After-Sun-Pflege perfekt, denn sie spenden Feuchtigkeit und wirken entzündungshemmend und wundheilend.

After Sun – ein Muss und Balsam für sonnenverwöhnte Haut

Sommersonne tut gut, stresst aber auf Dauer die Haut und trocknet sie leicht aus. Diese spannt und brennt und schuppt schneller – die Bräune verliert sich – wenn sie nicht ausreichend versorgt wird. Daher ist eine gute After Sun Lotion mit einer speziellen Pflegeformel für Regeneration und Erholung unverzichtbar. Wir empfehlen unsere medipharma Hyaluron Sonnenpflege Après-Lotion mit einem besonderen Wirkstoff-Repair-Komplex, der die Haut beruhigt, Rötungen lindert und gegen vorzeitige Hautalterung durch Hitzestress schützt. Auch die Hyaluron Hydro-Creme von medipharma eignet sich bestens als After Sun Pflege. Und Sie können noch mehr Gutes für Ihre Haut nach der Hitze tun: Ziehen Sie sich nach einem Bad in der Sonne in den Schatten zurück und lassen Sie die Haut in Ruhe abkühlen. Duschen Sie sich mit lauwarmem Wasser und einem milden Duschgel und befreien Sie sich so von Sonnencreme, Salz und/oder Chlor. Keinen Druck ausüben – statt Trockenrubbeln empfiehlt sich sanftes Abtupfen mit einem weichen Handtuch. Auch Peelings sollten nach dem Sonnen auf jeden Fall im Schrank bleiben. Und auch die Haare brauchen jetzt eine Portion Pflege – am besten mit einem reichhaltigen, feuchtigkeitsspendenden Shampoo waschen und im Anschluss eine Haarkur und Spülung gönnen, damit auch sie gesund und geschmeidig bleiben.

Verwandte Themen

Hallo Sonne!

Der richtige Lichtschutzfaktor für jede Haut

Sommer, Strand und Meer – und dazu die wärmenden Strahlen der Sonne auf der Haut. Aber die will bestens geschützt sein! Wie Sie sicher durch die heißen Zeiten kommen.