Die richtige Pflege für reife Haut

Straffe und pralle Haut – ein Leben lang? Mit sanften Mitteln kaum zu schaffen. Aber trotzdem können wir die älter werdende Haut gut pflegen und versorgen und sie auf diese Weise lange gesund, strahlend und rundum schön halten.

Frau mit reifer Haut

Warum Instagram und Co. unser “Haut-Bild” täuschen

Willkommen in der faltenfreien Zukunft – zumindest wollen uns die vielen Filter in den Social Media und Beauty-Apps glauben machen, dass ein perfektes Äußeres keine Falten haben darf. Dabei sieht die Realität doch ganz anders aus: Der ersten Lach- und Trockenheitsfältchen rund um Augen und Mund ereilen die meisten schon in den 20ern. Mit den Jahrzehnten vertiefen sich die Mimikfalten, hinzu kommen unliebsame Krähenfüße, die Haut wird zunehmend dünner und schlaffer und büßt ihre Konturen ein. Etwas, worunter Frauen im Alter am meisten leiden.

Am meisten leidet ältere Haut jedoch unter falschen Vorurteilen

Zum Glück gibt es aber auch einen klaren Gegentrend: Immer mehr Frauen stehen selbstbewusst zu ihren Lachfalten, was aber nicht bedeutet, dass sie tatenlos zusehen, wie ihre Haut an Schönheit verliert. Das müssen sie auch gar nicht: Denn inzwischen ist so viel über die Alterungsprozesse der Haut bekannt – und die Hautforschung stellt so einige wirksam Waffen dagegen bereit. Und so können wir tatsächlich gegen so einige Zeichen der Zeit "ancremen", mit Erfolg: Mit der richtigen Pflege können wir tatsächlich ein paar Jahre an der Lebenszeituhr, zumindest der äußerlich sichtbaren, zurückdrehen. Und das Gute ist: Wir geben Ihnen hier die passenden Pflege-Partner an die Hand, lesen Sie nur weiter!

Reife Frau

Reifere Haut ist nicht anspruchsvoll, sie tickt nur etwas anders

Doch zunächst müssen wir ein bisschen ausholen: Reife Haut wird in der Werbung oft als anspruchsvoll bezeichnet. Das ist eigentlich irreführend und überholt. Es klingt nach einer alternden Diva, der nichts gut genug ist und der man sowieso nichts recht machen kann. An dieser Stelle können wir sagen: Nein, die älter werdende Haut ist keine zickige Diva, sie hat nur ANDERE Ansprüche als junge Haut. Und so gilt es nur, die Pflegeroutine der Haut an das Alter anzupassen. Während sehr junge Haut mit bestimmten Pflege- oder Anti-Aging-Stoffen überfordert ist und darauf gereizt reagieren würde, braucht reife Haut von gewissen Stoffen mehr bzw. eine höhere Konzentration. Andere Dinge – wie z. B. Probleme mit unreiner Haut oder gar Akne, hat die ältere Haut dafür hinter sich und ist wesentlich entspannter. So kann sie sogar schöner und reiner aussehen als eine sehr junge. Auch wenn sie nicht mehr so prall erscheint, wirkt sie dennoch glatt, weich und ebenmäßiger. Aggressive Reinigungsprodukte etwa sind für reife Haut tabu!

Eine reife Frau cremt ihr Gesicht ein

Die Formel für reife Haut: Behutsam reinigen, gehaltvoll cremen

In dem Fall gilt also: Weniger ist mehr. Sanfte Reinigung, seifenfreie Produkte oder sogar nur lauwarmes Wasser genügen vollkommen zur Reinigung. Ölhaltige Reinigungsprodukte haben den Vorteil, dass sie rückfettend wirken. Dazu muss man wissen: Bei älterer Haut ist der Säureschutzmantel nicht mehr so robust wie in früheren Jahren, daher ist es nicht vorteilhaft, wertvolle Fette auf der Haut komplett zu entfernen und sie dadurch auszutrocknen. Dasselbe gilt für scharfe  Peelings – sie machen oft mehr kaputt als richtig.Reifere Haut möchte einfach gesagt respektvoll behandelt werden. Nach der Reinigung, die Schmutz, Schweiß, Keime und Make-up entfernt hat, ist es an der Zeit für die Superwaffe älterer Haut, die in der gereinigten und dadurch aufnahmebereiten Haut wahre Wunder vollbringen kann: ein Serum, am besten mit hochwertigem Hyaluron. Ein gutes Serum erkennen Sie schon an dem Gefühl, das es hinterlässt: Der Soforteffekt sorgt für ein weiches, straffes und gut durchfeuchtetes Hautgefühl.

Power-Wirkstoffe  in der richtigen Konzentration verjüngen die Haut

Nach dem Serum wird gecremt: Neben Vitaminen, darunter Vitamin A, E und C, sollten Sie auf Cremes setzen, die auf pflanzlichen Ölen und Wasser aufgebaut sind und einen hohen Lipidanteil besitzen. Was bewirkt was? Die Vitamine A und E schützen die Haut vor Schäden durch UV-Licht, sie neutralisieren freie Radikale. Vitamin C ist ein überaus angesehener Wirkstoff gegen Pigmentflecken (Altersflecken), da es eine übermäßige Pigmentierung hemmt, und die Kollagenbildung anregen kann. Retinol (Vitamin A) sollte am besten abends angewendet werden, da es die Regeneration der Haut anregt, die in der Nacht stattfindet und die Haut empfindlicher gegen UV-Licht macht. Die zusätzliche Verwendung von Sonnencremes oder Tagespflegen mit LSF,  ist außerdem ein guter Tipp und bewahrt vor vorzeitiger Hautalterung, wenn Sie sich tagsüber viel draußen aufhalten; das gilt über das ganze Jahr, an warmen sonnigen Tagen sowieso! 

Der Grund, warum Sie speziell zu einer reichhaltigen, lipidreichen Creme greifen sollten? Hier ist die Dosierung der Wirkstoffe auf reifere Haut abgestimmt. Im medipharma cosmetics Sortiment werden Sie fündig – Sie können unsere Cremes, Seren, Booster und Konzentrate einzeln anwenden oder auch miteinander kombinieren Je nach Jahreszeit (Temperatur) oder auch Tagesform hat unsere Haut auch verschiedene Bedürfnisse, ist z.B. trockener oder gestresster als an anderen Tagen. Je nach den individuellen Bedürfnissen Ihrer Haut empfehlen wir insbesondere die Olivenöl Intensivcreme, die Olivenöl Intensivcreme exklusiv (strafft zusätzlich die Gesichtskonturen) oder die Hyaluron Riche.

Wichtige Bestandteile einer Anti-Aging-Pflege: Feuchtigkeit

Worüber sich reifer werdende Haut auch sehr freut – quasi unverzichtbare Partner in Anti-Aging-Pflegeprodukten: Feuchthaltefaktoren. Den populärsten unter ihnen, die Hyaluronsäure, haben wir bereits genannt, aber daneben gibt es weitere wichtige feuchtigkeitsspendende Durstlöscher wie Urea, Aloe Vera, Glycerin und Panthenol. Auch davon kann die Haut im Laufe ihres Lebens nicht genug bekommen!

Verwandte Themen
Olivenöl Intensiv

Anti-Age-Pflege

Ihr Jungbrunnen fürs Gesicht

Das Älterwerden hat viele schöne Seiten – und wir wünschen uns, dass sich diese in Ihrem Gesicht widerspiegeln! Sie möchten jeden Tag frisch und jugendlich aussehen? Kein Problem! Bei medipharma cosmetics finden Sie die ideale Pflege für Ihr Alter und Ihren Hauttyp – von Hyaluron bis hin zu Mandelmilch und asiatischen Beauty-Geheimnissen.

Reife Haut

Anti-Aging-Tipps: Was wirklich gegen Falten hilft

Niemand möchte sie – aber mit dem Alter zeichnen sie unsere Haut: Falten. Dabei bilden sich die unerwünschten Linien bei jedem Menschen unterschiedlich früh oder spät und in verschieden starker Ausprägung. Wie Sie die Zeichen der Zeit bremsen können, verraten wir hier

Frau

Die richtige Pflegeroutine für anspruchsvolle Haut

Reife Haut? Über die Jahre verändert sich unsere Schutzhülle, aber wenn Sie sich mit der passenden Pflege regelmäßig Gutes tun, gibt es keinen Grund, weniger zu strahlen. Wir helfen Ihnen, sich in jedem Alter wohl in Ihrer Haut zu fühlen.