Brüchige Wimpern und Wimpernausfall – was kann ich tun?

Lange, voluminöse Wimpern sind ein absolutes Schönheitsideal. Sie haben aber eine noch viel wichtigere Aufgabe, als nur hübsch auszusehen – und zwar den Schutz unserer Augen. Darum ist es eine echte SOS-Situation, wenn sie brüchig werden oder gar ausfallen! Sie können jedoch Ruhe bewahren: Ihre Wimperngesundheit haben Sie selbst in der Hand. Mit der richtigen Vorbeugung bleiben Ihre Wimpern dicht und kräftig. Falls sie doch einmal Hilfe brauchen, haben wir Tipps für Sie.

Auch Wimpern brauchen Pflege!

Haut und Haar pflegen wir alle ganz selbstverständlich und mit Hingabe. Die Wimpern werden bei unseren Schönheitsroutinen allerdings oft vernachlässigt – dabei brauchen auch sie unsere Aufmerksamkeit. Nur, wenn sie gesund sind, können sie Ihre Aufgabe zuverlässig erfüllen: Sie schützen unsere Augen. Beispielsweise schirmen die Wimpern die Augen vor kleinen Insekten und Schmutzpartikeln ab. Zusammen mit den Augenbrauen halten sie außerdem Wasser fern, damit wir auch in Regen und Schnee gute Sicht haben. Insgesamt haben wir am Oberlid 150 bis 250 längere Wimpern und am Unterlid 50 bis 80 kürzere. Alle 100 bis 150 Tage fallen Sie aus und neue Wimpern wachsen nach. Wenn dieser Prozess gestört ist, sind die Wimpern in einem desolaten Zustand: brüchig und ausgedünnt. Das gilt es zu vermeiden oder – wenn es bereits zu spät ist – zu beheben! Schöne und gepflegte Wimpern verändern positiv Ihre ganze Ausstrahlung. Darum sollten Sie darauf achten, dass sie gesund bleiben!

Achtung

Das Ankleben (semi-)permanenter Wimpern ist nicht zu empfehlen, wenn Sie schon Probleme haben. Die Belastung durch den Kleber und die künstlichen Härchen kann die natürlichen Wimpern noch brüchiger machen oder begünstigen, dass sie ausfallen.

So reparieren Sie Ihre Wimpern

Sie finden, dass Ihre Wimpern etwas zu kurz sind? Dann helfen Sie mit unserem Wimpern Booster nach! Er fördert das natürliche Wachstum der Wimpern, indem er die Haarwurzel mit Hyaluron und Panthenol pflegt. Dadurch dauert die Wachstumsphase länger und der Prozess des Haarausfalls ist verkürzt. In einer klinischen Studie bestätigten 80 Prozent der Anwenderinnen den Effekt des Boosters: Sie berichteten nach acht Wochen davon, dass ihr natürliches Wimpernwachstum stimuliert wurde. Jedoch reagiert jeder Mensch anders – genetische Veranlagung, Lebensstil und Gesundheit können die Wirkung des Boosters beeinflussen. Probieren Sie ihn aus und sehen Sie selbst!

Verzagen sie nicht, wenn Ihre Wimpern spröde sind! Brüchige Wimpern retten Sie mit unserem Wimpern Expert-Duo Boost & Repair. Dieses "Wundermittel" hilft Ihnen in zwei Schritten: Sie tragen zunächst das Serum mit dem feinen Pinsel auf. Es stimuliert das natürliche Wachstum Ihrer Wimpern und sorgt dafür, dass sie nach und nach dunkler erscheinen. Zusätzliche Pflege verleihen Ihnen Olivenblatt-Extrakt, Panthenol und weitere hochwertige Wirkstoffe. Im zweiten Schritt tragen Sie mit der Bürste den Repair-Komplex auf: Pharmazeutisches Hyaluron, Keratin und Weizenproteine spenden Ihren Wimpern Feuchtigkeit. Außerdem verbessern diese Wirkstoffe die Haarstruktur und glätten sie. Ein Schutzfilm aus Biotin und Provitamin B5 kräftigt Ihre strapazierten Wimpern nachhaltig.

Ihre Wimpern erholen sich auch durch intensive Pflege nicht, bleiben brüchig und fallen weiter aus? Dann suchen Sie bitte einen Arzt auf. Es könnten Allergien, Entzündungen oder hormonelle Probleme dahinterstecken. Bitte nehmen Sie dieses Signal Ihres Körpers ernst, wenn der Zustand länger anhält!

Verleihen Sie Ihren Wimpern Kraft und Schwung!

Vorsicht ist besser als Nachsicht – das gilt auch bei der Wimpernpflege. Damit Ihre Wimpern erst gar nicht ausdünnen oder brüchig werden, raten wir zur Vorbeugung: Verwenden Sie unsere Booster oder Hausmittel wie Jojobaöl und Rizinusöl prophylaktisch. Schenken Sie einfach immer, wenn Sie Ihre Haare mit einer hochwertigen Spülung oder Kur pflegen, auch Ihren Wimpern Aufmerksamkeit. So verhindern Sie, dass sie beispielsweise durch das Ankleben von Fake Lashes oder durch Mascara geschädigt werden.

Tipp

Achten Sie auf hochwertige und schonende Produkte, die Ihre Wimpern nicht austrocknen! Mit dem Mascara med Duo Primer & XL-Volumen verstärken Sie den Effekt der Wimperntusche doppelt – und pflegen gleichzeitig Ihre Wimpern mit Hyaluronsäure. Der Wirkstoffkomplex regt das Wimpernwachstum an und die Wimpern werden nach und nach dunkler pigmentiert, wenn Sie die Mascara regelmäßig auftragen.

Wenn Sie für mehr Schwung eine Wimpernzange benutzen, dann bitte immer vor dem Auftragen der Mascara! Wenn die Wimpern durch das Make-up gehärtet sind, können sie leichter abbrechen. Achten Sie allgemein darauf, Ihre Wimpern nicht zu sehr zu strapazieren – sie müssen nicht immer das größte Volumen haben. Auch naturbelassene Wimpern sind schön, wenn sie gepflegt sind. Sehr wichtig ist es, dass Sie sich abends abschminken. Wenn Sie Wimperntusche über Nacht auf den Wimpern lassen, können sie austrocknen und brüchig werden. Für einen gepflegten Augenaufschlag sollten Sie Make-up immer entfernen. Noch ein Tipp: Wenden Sie wasserfeste Mascara nicht zu oft an. Sie ist schwieriger abzuschminken und durch die Reibung fallen die Wimpern schneller aus. Drücken Sie das Pad nie zu fest an – zu viel Belastung mögen die Härchen nicht.

Was werden Sie in Zukunft für Ihre Wimperngesundheit tun? Verzaubern Sie alle mit Ihren gesunden Wimpern und einem charismatischen Augenaufschlag!

Verwandte Themen

05. Oktober 2019

Der große Make-Up Ratgeber

Welches Make-Up passt zu mir?

Die Wahl des passenden Make-Ups hat schon so manch eine Frau vor dem Kosmetikregal ihre wertvolle Freizeit gekostet: Unzählige Tuben und Fläschchen mit Farben, die Elfenbein, Sand, Beige und Honey heißen, Produkte in Puderform, als Fluids oder Mousse. Wer soll da den Durchblick behalten? Sie! Denn mit unserem großen Make-Up Ratgeber finden Sie heraus, welches Make-Up das richtige für Sie ist und worauf Sie bei der Produktwahl unbedingt achten müssen.